Inside King Creole

Anno 1999 bringt Ger Rijff über seinen Verlag Tutti Frutti Productions das Buch Inside King Creole  auf den Markt.

Wie in dem zuvor veröffentlichten Inside Jailhouse Rock  widmet sich der Herausgeber, diesmal in Zusammenarbeit mit Jean Paul Commandeur und Glen Johnson, ausschließlich einem Filmprojekt des Kings. In diesem Falle dem vierten von insgesamt dreiunddreißig.

Das 168seitige Softcover-Buch beginnt mit einer Serie von Fotos zum Thema Jailhouse Rock. Wir sehen Film-Szenen, Schnappschüsse von Drehpausen oder auch Wardrobe Stills. Letztere wurden angefertigt, damit die Darsteller in den zur selben Zeit spielenden, aber an unterschiedlichen Tagen gedrehten Szenen identisch gekleidet und frisiert werden konnten. In diesem Speziellen Falle handelt es sich um Fotos von Elvis' realer Band (Scotty Moore, Bill Black und DJ Fontana) sowie dem Songschreiber Mike Stoller.

Ger Rijff hat die Fotoserie nach der Veröffentlichung des Jailhouse Rock-Buches erworben und sie für zu gut befunden, um sie im Archiv verstauben zu lassen.

Danach geht es in medias res und der Autor beschreibt seine ganz persönlichen Eindrücke von King Creole, der Karriere seines Stars und dessen Filmschaffen.

Im weiteren Verlauf kann man den Spielfilm mittels chronologisch sortierter, streckenweise wunderbar atmosphärischer s/w-Fotos nachvollziehen.

Zwischen den Bildern finden sich immer wieder Ausschnitte aus dem Script mit Dialogen und Szenenbeschreibungen.

Am Ende werden (leider kleinformatige) Bilder von den Dreharbeiten gezeigt. Hier ist unter anderem auch der Filmproduzent Hal B. Wallis zu sehen, der sämtliche Paramount-Filme mit Elvis produzierte.

Der Hauptteil des Buches schließt mit Abbildungen von zeitgenössischen Film-Magazinen und Werbe-Aktionen.

Für den letzten Part begaben sich Bernard und Julie Roughton nach New Orleans, um die Drehorte aufzuspühren und zu fotografieren. Auch in diesem Kapitel finden sich hervorragende s/w-Fotos.

Nach Inside King Creole  gab es noch zwei weitere Buchprojekte zu diesem Thema. Follow That Dream Records veröffentlichte in Kooperation mit Flaming Star Productions eine Buch/CD-Kombination namens King Creole - The Music, später kam via KJ Consulting das Coffee Table Book King Creole - Frame By Frame  auf den Markt.

An den Charme des Originals kam aber keine dieser Produktionen heran.

 

Fazit & Bewertung

Ein Klassiker in der Elvis-Bibliothek und aus meiner Sicht das definitive Buch zum Thema King Creole.