If You Talk In Your Sleep / Help Me

Der Wonnemonat Mai bringt den Fans eine weitere Single ihres Idols.

If You Talk In Your Sleep  steigt am 8. Juni auf dem 77. Platz in die Hot 100 ein und erreicht im Zuge der 13wöchigen Laufzeit Rang 17.

Ab demselben Tag findet sich der Song auch in der Easy Listening Chart. Hier wird er 14mal notiert und platziert sich auf Position 6.

Die B-Seite Help Me  kommt ebenfalls zu Hitparaden-Ehren. Beginnend mit dem 6. Juni führt Billboard das Lied in der Hot Country Singles Chart, wo es im Laufe der 15wöchigen Notierung den sechsten Platz erreicht.

Innerhalb der USA werden eine Million Kopien verkauft, im Ausland kommen etwa 250.000 Stück hinzu.

Das Cover-Foto entstand während eines Auftritts im November 1972.

If You Talk In Your Sleep

Eigentlich hatte es Elvis ja nicht so mit dem funkigen Sound der damaligen Zeit, hier aber klingt er sehr modern und scheint sich mit dieser Art von Musik auch absolut wohl zu fühlen. Elvis nahm den Song von Red West und Johnny Christopher am 11. Dezember 1973 auf und benötigte dafür neun Takes.

Die Nachbearbeitungen fanden am 2. Januar 1974 (Hintergrundgesang), 10. Januar 1974 (Streicher) und 15. Januar 1974 (Blechbläser) statt. Zudem wurde die Aufnahme um etwa eine halbe Minute gekürzt.

Auf der Konzertbühne kam der Song ebenfalls zum Einsatz, wenn auch nur während des Elvis Summer Festival 1974  in Las Vegas. Der Text handelt übrigens von der Angst, des Fremdgehens überführt zu werden, weil die besagte Dame im Schlaf spricht. Und so warnt der Sänger seine Liebste: Falls Du im Schlaf redest, erwähne nicht meinen Namen / Falls Du schlafwandelst, vergiss woher Du gekommen bist.

 

Help Me

Der Song stammt aus der Feder von Larry Gatlin und wurde 1972 auch von ihm selbst zusammen mit Kris Kristofferson aufgenommen. Elvis folgte den beiden am 12. Dezember 1973 und spielte die Nummer in nur einem einzigen Take ein. Am 11. Januar 1974 wurden noch Geigen hinzugefügt.

Der King schien das Lied sehr gemocht zu haben, denn zwischen 1974 und 1977 war es immer wieder in seinen Bühnenshows zu finden. Eine offizielle Konzert-Aufnahme befindet sich auf dem Album Elvis Recorded Live On Stage In Memphis  (1974).

Die Melodie klingt zwar eher nach einer Country-Ballade, tatsächlich bittet der Sänger hier jedoch den lieben Gott um Beistand. Auch dieses Lied gefällt mir sehr gut.

 

Fazit & Bewertung

Aus meiner Sicht stellt If You Talk In Your Sleep / Help Me  eine äußerst gelungene Kombination dar. Die A-Seite sprach mit ihrem funkigen, zeitgemäßen Sound das Massenpublikum an, mit der B-Seite erreichte Elvis seine konservative Stammhörerschaft. Ab Januar 1975 waren die Titel auch auf dem Album Promised Land  zu finden.