Kentucky Rain / My Little Friend

Die erste Presley-Single des Jahres 1970 kommt am 29. Januar auf den Markt und heißt Kentucky Rain / My Little Friend.

Ab dem 14. Februar ist die Scheibe neun Wochen lang in der Hot 100 zu finden, wo sie den 16. Platz erreicht.

Sieben Tage später notiert Billboard Kentucky Rain  auch in der Easy Listening Chart. Hier wird der Song ebenfalls neun Wochen lang geführt, bringt es in dieser Zeit allerdings zum Top 3-Hit.

Ab dem 28. Februar ist die Nummer zusätzlich in der Hot Country Singles Chart zu finden. Der Aufenthalt dauert zehn Wochen, die Höchstplatzierung ist die Nummer 31. 

Innerhalb der USA verkauft sich die Scheibe mehr als eine Million Mal, im Ausland kommen weitere 700.000 Exemplare hinzu. Posthum zeichnet die RIAA die Veröffentlichung im Jahr 1992 mit einer Goldenen Schallplatte aus.

Zum sieben und letzten Mal gestaltete RCA Victor ein Single-Cover mit einem Bild von der TV-Show SINGER presents Elvis. Optisch hatte sich der King längst weiterentwickelt und entsprach kaum noch dem Image auf dem anderthalb Jahre alten Foto.

 

Kentucky Rain

Der Song stammt aus der Feder von Eddy Rabbit, der allerdings erst 1977 eine eigene Aufnahme davon veröffentlichte. Elvis' Version entstand am 19. Februar 1969 im American Sound Studio in Memphis, Tennessee. Der zehnte Versuch wurde zum Master-Take, weitere Bearbeitungen erfolgten am 18. (Streicher und Blechbläser), sowie am 25. März (Hintergrundgesang) im American Sound Studio und im RCA Studio A in Nashville, Tennessee.

Ohne Vorwarnung oder Angabe von Gründen wurde der Sänger über Nacht verlassen und macht sich nun auf die Suche nach seiner Liebsten.

Später fand sich die Aufnahme auch auf der 4-LP-Box Worldwide 50 Gold Award Hits - Volume 1  (1970) und dem Album Pure Gold  (1975).

 

My Little Friend

Hier erinnert sich der Sänger an seine erste große Liebe und die Veränderungen in seinem Leben, die dieses Ereignis mit sich brachte.

Auch dieser Titel wurde im American Sound Studio aufgenommen, der Rhythm Track entstand am 16. Januar, der Vocal Track folgte fünf Tage später. In weiteren Produktionsschritten wurden Blechbläser (18. März), Streicher (19. März) und Hintergrundgesang (25. März) ergänzt.

Im LP-Format war My Little Friend  erstmals auf dem CAMDEN Album Almost In Love  (1970) zu bekommen. Geschrieben wurde der Song übrigens von Shirl Milete.

 

Fazit & Bewertung

Mit Kentucky Rain / My Little Friend  präsentierte sich Elvis einmal mehr als gereifter Sänger, der Popsongs für ein erwachsenes Publikum sang. Beide Lieder sind recht anspruchsvoll und eher zum Zuhören als zur Hintergrundbeschallung gedacht. Aber vielleicht war es genau dieser Umstand, der einen größeren Chart-Erfolg verhinderte.