Frankie And Johnny / Please Don't Stop Loving Me

Um den kommenden Spielfilm und die zugehörige Langspielplatte zu bewerben, bringt RCA Victor am 1. März 1966 die Single Frankie And Johnny / Please Don't Stop Loving Me  auf den Markt.

Am 19. des Monats steigt Frankie And Johnny  auf Rang 74 in die Hot 100 ein und erreicht im Zuge der Laufzeit von acht Wochen den 25. Platz.

Please Don't Stop Loving Me  ist ab demselben Tag in der Hitparade zu finden. Auch dieser Song wird achtmal notiert und kann sich von der Nummer 85 auf die 45 vorarbeiten.

Frankie And Johnny  wird von Billboard ab dem 26. März zusätzlich in der Easy Listening Chart geführt. Hier ist der Song ebenfalls acht Wochen lang zu finden und wird zum Nummer 3-Hit.

Innerhalb der USA verkauft sich die Single mehr als eine halbe Million Mal, was von der RIAA 1992 mit einer Goldenen Schallplatte honoriert wird. Weltweit gehen etwa 1,5 Millionen Kopien über die Ladentheken.

Weil Colonel Parker seinen Klienten als zu korpulent empfand, untersagte er die Nutzung der für den Film Frankie And Johnny  geschossenen Promo-Fotos. So griff das Art Department von RCA Victor auf ein zwei Jahre altes Werbe-Bild für Kissin' Cousins  zurück. Die Rückseite des Covers diente der Werbung für das Album und den Film.

 

Frankie And Johnny

Das Traditional stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist auch als Frankie And Albert  bekannt. Es existieren viele verschiedene Versionen, denen aber gemein ist, dass Frankie ihren Liebhaber Johnny (oder eben wahlweise Albert) aus Eifersucht erschießt. In einigen Fassungen landet sie dafür im Gefängnis, in anderen wird sie exekutiert.

Die hier zu hörende Version wurde von Alex Gottlieb, Fred Karger und Ben Weisman bearbeitet und von Elvis am 14. Mai 1965 innerhalb von sechs Takes aufgenommen.

Unter den Movie Tunes zählt Frankie And Johnny  zu meinen Favoriten, da sich der Titel deutlich von den übrigen Filmschlagern dieser Zeit unterscheidet und von Elvis auch durchaus mit Elan vorgetragen wird.

1972 fand sich die Nummer auch auf dem CAMDEN-Album Elvis Sings Hits From His Movies - Volume 1.

 

Please Don't Stop Loving Me

Dass RCA Victor die Ballade zur B-Seite dieser Single machte, verwundert nicht. Ohne Frage handelt es sich bei der Komposition von Joy Byers um einen der besten Titel aus dem Film und somit stellte die Nummer auch eine gute Werbung für die LP dar.

Elvis erkannte offenbar die Qualität von Please Don't Stop Loving Me  und investierte am 13. Mai 1965 neunzehn Takes in die Aufnahme.

 

Fazit & Bewertung

Insgesamt halte ich die Lieder Frankie And Johnny  und Please Don't Stop Loving Me  für eine gelungene Kombination. Allerdings klingen die Aufnahmen recht dumpf. Zudem ist Elvis' Stimme zu weit im Vordergrund zu hören während den einzelnen Instrumenten zu wenig Raum gegeben wird.