I Feel So Bad / Wild In The Country

Die neuste Single des Kings heißt I Feel So Bad / Wild In The Country  und kommt im Mai 1961 auf den Markt.

I Feel So Bad  steigt am 15. des Monats auf Position 43 in die Hot 100 ein, wird 9 Wochen lang notiert und erreicht den 5. Platz.

Wild In The Country  folgt sich am 5. Juni auf Rang 73 und schafft es im Laufe des fünfwöchigen Aufenthalts in der Hitparade bis auf die Nummer 26.

Ebenfalls am 5. Juni notiert Billboard die A-Seite in der R&B-Chart. Die Laufzeit beträgt hier drei Wochen, die Höchstplatzierung ist Rang 15.

Die RIAA verleiht Elvis im Jahr 1983 posthum eine Goldene Schallplatte.

In Großbritannien macht RCA Victor Wild In The Country  zur A-Seite und verschafft dem King dadurch einen Nummer 1-Hit. Der weltweite Absatz beträgt 2,5 Millionen Stück.

Das Foto auf dem Cover stammt aus einer Serie von Werbeaufnahmen für den Spielfilm Wild In The Country. Natürlich wird auch separat auf den Umstand hingewiesen, dass es sich bei dem Lied auf der B-Seite um den Titelsong des Leinwandabenteuers handelt.

I Feel So Bad

Das Lied stammt aus der Feder von Chuck Willis, der es 1954 auch als erster veröffentlichte. Da Elvis das Arrangement des Originals kopierte, benötigte er für seine Fassung am 12. März 1961 im RCA Studio B in Nashville, Tennessee nur zwei Versuche.

RCA Victor veröffentlichte den Song später auch auf den Alben Elvis' Golden Records - Volume 3  (1963) und Worldwide 50 Gold Award Hits - Volume 1  (1970).

Obwohl der King den schnellen Blues exzellent vorträgt, gehört die Nummer nicht zu meinen Favoriten.

 

Wild In The Country

Die Ballade stellte den Titelsong zu Elvis' gleichnamigem Spielfilm dar und wurde von Hugo Peretti, Luigi Creatore und George Weiss geschrieben. Aufgenommen wurde der Song am 7. November 1960 bei Radio Recorders in Hollywood, Kalifornien. Im Gegensatz zum sehr schnell eingespielten I Feel So Bad  benötigte Elvis für Wild In The Country  19 Takes.

Dieser langsame Titel gefällt mir ausgesprochen gut und zählt für mich zu den schönsten Movie Tunes des Kings.

RCA Victor brachte das Lied 1971 auf der 4-LP-Box The Other Sides - Worldwide Gold Award Hits Volume 2  erneut auf den Markt.

 

Fazit & Bewertung

Zur allgemeinen Überraschung wurde I Feel So Bad  nicht Elvis' sechster Nummer 1-Hit in Folge. Vielleicht ging es dem Publikum damals so ähnlich wie mir, irgendwie werde ich mit dem Song nicht warm. Die B-Seite gefällt mir dafür umso besser, wenn sie vermutlich auch nicht sonderlich radiotauglich ist.