Teddy Bear / Loving You

Um den kommenden Film Loving You  und die zugehörigen Tonträger (in diesem Fall zwei EPs und ein Album) zu promoten, veröffentlicht RCA Victor am 11. Juni 1957 vorab die Single Teddy Bear / Loving You.

Billboard notiert beide Lieder ab dem 24. des Monats in der Top 100. Teddy Bear  wird zum Nummer 1-Hit  und bringt es auf eine Laufzeit von 25 Wochen.

Loving You  ist 22 Wochen lang in der Hitparade vertreten und schafft es bis Rang 22.

Die A-Seite der 45er platziert sich außerdem in den Hitparaden für Country und R&B. Auch dort erreicht sie den ersten Platz.

Die RIAA honoriert die US-Verkäufe 1992 mit einem Platin Award, sieben Jahre später erfolgt schließlich das Update auf Doppel-Platin. In Europa ist die Single ebenfalls populär, der weltweite Absatz wird auf 5 Millionen Stück geschätzt.

Im Outfit eines Country-Sängers posiert Elvis auf dem Cover-Foto freundlich lächelnd mit einem Plüschbären. Die Rückseite zeigt den King im selben Kostüm mit einer Gitarre. Beide Aufnahmen stammen aus einer Serie von Promo-Bildern für den Spielfilm Loving You, der selbstverständlich ebenfalls Erwähnung findet.

 

Teddy Bear

Weil Elvis angeblich Plüschbären sammelte, griffen Karl Mann (Kalman Cohen) und Bernie Lowe das Thema auf und schrieben einen Song namens Teddy Bear. Der King nahm ihn am 16. Januar 1957 auf der Paramount Sound Stage in Hollywood, Kalifornien auf und benötigte dafür 13 Takes.

Nur wenige Tage später war der Song auch auf der EP Loving You - Volume 1  und auf dem Album Loving You  zu hören. Im folgenden Jahr fand er sich auf Elvis' Golden Records, 1970 wurde er noch einmal auf der 4-LP-Box Worldwide 50 Gold Award Hits - Volume 1  herausgebracht.

In dem Lied bittet Elvis seine Liebste, doch ihr Kuschelbärchen sein zu dürfen - Tiger sind ihm zu wild und Löwen irgendwie nicht knuddelig genug. Für einen Sänger, der noch kurz zuvor als King Of Rock'n'Roll vermarktet worden war, konnte solch ein Text mit Fug und Recht als peinlich angesehen werden. Doch die weibliche Anhängerschaft war kaum noch zu bremsen und machte Teddy Bear  zum Evergreen.

In den 1970ern gehörte das Lied zum Standardprogramm und wurde zumeist als Medley mit Don't Be Cruel  vorgetragen. Live-Aufnahmen davon finden sich auf den Alben Elvis As Recorded At Madison Square Garden  (1972) und Elvis In Concert  (1977).

 

Loving You

Loving You  wurde erstmals am 17. Januar 1957 aufgenommen, doch obwohl der dritte Durchlauf zum Master-Take erklärt wurde, entschied man sich am 24. Februar zu einer Neuaufnahme. Diesmal spielte Elvis vier Takes ein, der letzte davon wurde in geschnittener Form zum Master.

Auch dieser Song fand sich später auf der EP Loving You - Volume 1, den Alben Loving You  (1957) und Elvis' Golden Records  (1958) sowie der Box Worldwide 50 Gold Award Hits - Volume 1  (1970). Zusätzlich veröffentlichte ihn RCA noch auf der LP Pure Gold  (1975).

Die Komponisten heißen Jerry Leiber und Mike Stoller. Zwar hatte Elvis schon vorher Lieder dieses Duos aufgenommen, doch war Loving You  der erste Song, den die beiden speziell für ihn geschrieben hatten.

 

Fazit & Bewertung

Mit den ersten beiden Singles des Jahres 1957 sollte Elvis zweifellos als Popstar für die ganze Familie verkauft werden, die Kopplung Teddy Bear / Loving You  setzte diesen Trend nahtlos fort. Schon das Cover-Foto machte eindeutig klar, dass die Zeiten des Hillbilly Cat unwiederbringlich vorbei waren.