Mystery Train / I Forgot To Remember To Forget

Am 1. August 1955 veröffentlicht SUN Records mit Mystery Train / I Forgot To Remember To Forget  die fünfte Single des Hillbilly Cat.

Billboard notiert die B-Seite ab dem 17. September 34 Wochen lang in den Country-Hitparaden Most Played By Jockeys (4), Most Playd In Jukeboxes (1) und Best Sellers In Stores (1).

Der eigentlich als Hauptsong deklarierte Titel Mystery Train  findet erst am 31. Dezember seinen Weg in die Charts und wird vier Wochen lang in der Kategorie Most Played By Jockeys notiert, wo er den 11. Platz erreicht.

Nach der Übernahme des Vertrags veröffentlichte RCA Victor natürlich auch diese Single auf dem eigenen Label. Gerüchten zufolge soll sich für den Mediengiganten die Investition in den jungen Sänger bereits durch diese Single amortisiert haben. 

Aufgenommen wurden beide Songs am 21. Juli 1955 bei SUN Records in Memphis, Tennessee. Wie üblich spielten hier Elvis (Gitarre), Scotty Moore (Gitarre) und Bill Black (Bass), bei I Forgot To Remember To Forget  ist außerdem der Schlagzeuger Johnny Bernero zu hören.

Mystery Train

Mystery Train  wurde erstmals 1953 von Hank "Little Junior" Parker aufgenommen, der den Song auch zusammen mit Sam Phillips geschrieben hatte und ebenfalls bei SUN Records unter Vertrag stand.

Im Oktober 1956 fand sich Mystery Train  auch auf der EP Any Way You Want Me  und war später zudem auf den Alben For LP Fans Only  (1959) und The Sun Sessions  (1976) zu hören.

Ab 1969 wurde der Titel auch regelmäßig in den Konzerten des Kings gespielt, hier allerdings gekoppelt mit Tiger Man. Eine Liveaufnahme aus ebendiesem Jahr ist auf der Doppel-LP From Memphis To Vegas / From Vegas To Memphis  (1969) zu hören.

Der Text ist recht simpel. Die Liebste fährt mit dem Zug fort, doch der Sänger ist sich sicher, dass sie wieder zurückkehrt und für immer bleibt.

Abgesehen von der Tatsache, dass der erstaunliche Sound nur von zwei Gitarren und einem Bass erzeugt wird, fasziniert mich vor allem Elvis' großartiger Gesang - inklusive des Jaulens und Lachens am Ende des Songs.

 

I Forgot To Remember To Forget

Die populärere B-Seite stammt aus der Feder von Stan Kesler und Charlie Feathers. Letzterer nahm den Song auch für SUN Records auf, doch wurde der Titel schlussendlich nicht veröffentlicht.

In den 1950ern gehörte die Country-Nummer zum Live-Programm des Kings und wurde unter anderem auch während einiger Auftritte in der Radioshow The Louisiana Hayride  gespielt.

RCA Victor veröffentlichte I Forgot To Remember To Forget  im April 1956 auf der EP Heartbreak Hotel. Später war der Titel zudem auf den Alben A Date With Elvis  (1959) und The Sun Sessions  (1976) zu hören.

Mit dem Country-Song in mittlerem Tempo bringt der Sänger seinen Liebeskummer zum Ausdruck. Eigentlich wollte er die Dame längst ad acta gelegt haben, aber sie geht ihm einfach nicht aus dem Kopf und er stellt fest, dass er wohl vergessen habe, sich daran zu erinnern, zu vergessen.

Insgesamt ist I Forgot To Remember To Forget  deutlich konventioneller als die A-Seite der Single. Wohl deshalb spielten die meisten Radio DJs vermehrt diesen Titel und machten ihn dadurch zum Country & Western Hit.

 

Fazit & Bewertung

Im Vergleich zur vorangegangenen Single stellt Baby Let's Play House / I'm Left, You're Right, She's Gone  wieder eine deutliche Steigerung dar, die sich auch kommerziell auswirkte.