ReMixes & ReMakes

Um die Musik des Kings auch den nachfolgenden Generationen schmackhaft zu machen, fertigten RCA und deren Rechtsnachfolger immer wieder ReMixe an oder produzierten gleich komplett neue Music-Tracks.

Den kommerziell größten Erfolg landete man im Jahr 2002 mit Elvis vs. JXL - A Little Less Conversation. Der Song wurde in 20 Ländern zum Nummer 1-Hit und erschloss dem King in völlig neues Publikum.

Auch die zwischen 2015 und 2017 veröffentlichte Triologie, auf der man die Stimme des Kings mit den Klängen des Royal Philharmonic Orchestra kombinierte, verkaufte sich millionenfach und brachte Elvis posthum weitere Gold- und Platin-Auszeichnungen ein.

Das im August 2018 herausgebrachte Gospel-Album Where No One Stands Alone  konnte an diese Erfolge anknüpfen und stieg gleich in der ersten Verkaufswoche auf Rang 1 in die Billboard Charts ein.

Ich möchte nun eine Auswahl der ReMixe und ReMakes vorstellen.

Über die Cover gelangen Sie zu den einzelnen Artikeln, auf demselben Weg geht es anschließend auch wieder zurück..