Kid Galahad (Soundtrack)

Am 28. August 1962 bringt RCA Victor die Soundtrack-EP zum Spielfilm Kid Galahad  auf den Markt.

Billboard wählt King Of The Whole Wide World  zum Hauptsong und notiert ihn am 22. September auf dem 69. Platz der Hot 100. Vielleicht auch aufgrund der direkten Konkurrenz mit der Single She's Not You / Just Tell Her Jim Said Hello  kommt die EP über eine Laufzeit von sieben Wochen und Rang 30 nicht hinaus.

Schlussendlich verkauft sich Kid Galahad  mehr als eine halbe Million Mal und wird von der RIAA im Jahr 1992 mit einer Goldenen Schallplatte zertifiziert.

In England führt die Scheibe 18 Wochen lang die EP-Chart an und wird insgesamt 44mal gelistet. Weltweit kann RCA Victor circa eine Million Exemplare verkaufen.

Auf dem Cover ist ein Werbebild für den entsprechenden Spielfilm zu sehen, auf dem Elvis allerdings kaum den Eindruck eines kampferprobten Boxers hinterlässt.

Die Aufnahmen entstanden am 26. und 27. Oktober 1961 bei Radio Recorders in Hollywood, Kalifornien. Produziert wurden die Sessions von Jeffrey Alexander, als Tontechniker fungierte Thorne Nogar.

Elvis' Band bestand aus Scotty Moore (Gitarre), D.J. Fontana (Schlagzeug), Hilmer J. Timbrell (Gitarre), Bob Moore (Bass), Murrey Harman (Schlagzeug), Dudley Brooks (Klavier) und Homer Randolph (Saxophon). Der Hintergrundgesang stammte von den Jordanaires (Gordon Stoker, Hoyt Hawkins, Neal Matthews und Ray Walker). Neal Matthews fungierte zudem auch als Gitarrist, Ray Walker übernahm bei A Whistling Tune  das Pfeifen.

 

King Of The Whole Wide World

Alles ist gut, solange Du nur ein Lied auf den Lippen hast. So in etwa lautet die Aussage von King Of The Whole Wide World, einer Komposition von Ruth Batchelor und Bob Roberts.

Am 26.Oktober 1961 spielte Elvis 31 Takes dieses Liedes ein, war aber mit keiner Version zufrieden. Und so entstanden am folgenden Tag vier weitere Versuche, von denen der letzte schließlich zum Master-Take erklärt wurde.

In Deutschland veröffentlichte RCA Victor King Of The Whole Wide World  auch auf einer Single, die den 26. Platz der Hitparade erreichte. Auf einem Album war der Song erstmals im Jahre 1971 zu finden. Das Budget-Label CAMDEN brachte ihn auf der LP C'mon Everybody  heraus.

 

This Is Living

Dies ist ein weiterer Song nach dem Motto Mach Dir keine Sorgen und genieße das Leben.

Text und Musik stammen von Fred Wise und Ben Weisman, die Aufnahme entstand am 27. Oktober 1961 innerhalb von 10 Takes.

Auch dieses Lied ist nett anzuhören und fand sich 1971 auf dem C'mon Everybody-Album.

 

Riding The Rainbow

Die erste Seite der EP endet mit Riding The Rainbow, ebenfalls geschrieben von Fred Wise und Ben Weisman.

Zunächst nahm Elvis am 26. Oktober 1961 neun Takes auf, später folgten sieben weitere Durchläufe. Für den Master kombinierte man den siebten Take der zweiten Session mit dem Ende des neunten Takes der ersten Session.

Im LP-Format war Riding The Rainbow  erstmals 1971 auf dem CAMDEN-Album I Got Lucky  zu haben.

 

Home Is Where The Heart Is

Home Is Where The Heart Is  bildete in Deutschland die B-Seite der Single King Of The Whole Wide World.

Die Ballade stammt aus der Feder von Sherman Edwards und Hal David, aufgenommen wurde sie am 26. Oktober 1961 innerhalb von 21 Takes.

Auch dieser Filmschlager war später auf der LP I Got Lucky  zu hören.

 

I Got Lucky

Die Komponisten heißen Dolores Fuller, Ben Weisman und Fred Weise, die Aufnahme erfolgte am 27. Oktober 1961. Nachdem der sechste Take zum Master erklärt worden war, versuchte sich Elvis zwei weitere Male an der Nummer. Der letzte Take sollte dann auch den endgültigen Master darstellen.

Speziell für den deutschen Markt brachte RCA Victor das Lied im Jahre 1963 zusammen mit Girls! Girls! Girls!  auf einer Single heraus.

Wie bereits mehrfach erwähnt, erkor das Budget-Label CAMDEN I Got Lucky  1971 auch zum Titelsong einer LP.

 

A Whistling Tune

Die Edwards/David-Komposition hatte Elvis bereits am 2. Juli 1961 für Follow That Dream  aufgenommen. Der vierte Durchlauf war zum Master-Take erklärt worden, zu dem Ray Walker später das Pfeifen hinzufügte.

Schlussendlich fand das Lied weder im Film, noch auf der Soundtrack-EP Verwendung und so nutzte man A Whistling Tune  für Kid Galahad.

Anstatt auf die Originalaufnahme zurückzugreifen, spielte Elvis den Song am 26. Oktober 1961 noch einmal ein. Diesmal ging ihm die Nummer allerdings nicht so leicht von der Hand, der Master musste aus den Takes 1 und 8 zusammengeschnitten werden.

Im Album-Format war A Whistling Tune  erstmals 1971 auf der LP C'mon Everybody  zu haben.

 

Fazit & Bewertung

Qualitativ zählt der Kid Galahad-Soundtrack sicherlich zu den besseren seiner Art. Die Lieder sind in Ordnung und auch am Gesang des Kings gibt es nichts auszusetzen. Trotzdem ist es nur schwer vorstellbar, dass Elvis auch nur eines der Lieder für ein reguläres Studio-Album in Betracht gezogen hätte.