Elvis - Volume 2

Zeitgleich mit dem Album Elvis  und der EP Elvis - Volume 1  bringt RCA Victor auch eine zweite EP auf den Markt, eben Elvis - Volume 2.

Weil es für dieses Tonträgerformat noch keine eigene Hitparade gibt, wählt Billboard Old Shep  zum Hauptsong und notiert ihn ab dem 29. Dezember in der Singles-Chart Top 100. Insgesamt hält sich die Nummer zwei Wochen und erreicht den 47. Platz.

Für die US-Verkäufe von 500.000 Kopien verleiht die RIAA im Jahr 1992 eine Goldene Schallplatte. Weltweit dürfte Elvis - Volume 2  etwa eine Million Mal über die Ladentheken gegangen sein.

Um den Wiedererkennungswert zu steigern übernahm RCA Victor das Cover-Design von der entsprechenden LP. Auf der Rückseite sind die Titelauflistung und Liner Notes zu lesen.

 

 

So Glad You're Mine

Die EP beginnt mit einem Überbleibsel vom 30. Januar 1956. Zehn Takes benötigte Elvis im RCA Studio in New York, bevor er den Arthur Crudup-Song perfekt eingespielt hatte. Wie die meisten anderen Lieder auf dem Album, so war auch So Glad You're Mine  nicht neu. Bereits zehn Jahre vor Elvis hatte Crudup selbst den Song auf einer Single herausgebracht.

 

Old Shep

Seinerzeit dürfte Elvis mit Old Shep  für eine Überraschung gesorgt haben, denn eine traurige Ballade über einen Jungen und seinen Hund erwartete wohl niemand vom King Of Rock'nRoll. Tatsächlich stellte die Aufnahme für Elvis aber eine Herzensangelegenheit dar, denn er sang das Lied bereits seit seinen Kindertagen.

1972 war der Song auch auf dem CAMDEN-Album Separate Ways  zu finden. Der Autor heißt übrigens Red Foley, der den Titel auch als erster herausbrachte. Elvis spielte am 2. September 1956 fünf Takes von Old Shep  ein, entschied sich schlussendlich aber für den ersten Versuch. Durch einen Fehler von RCA Victor enthielten einige Pressungen von Elvis  den fünften Take. Diese Exemplare gelten heute als gesuchte Raritäten.

Mir persönlich gefällt Old Shep  sehr gut, zumal die Aufnahme auch zu den wenigen Balladen der 1950er gehört, die Elvis glaubhaft zu verkaufen wusste.

 

Ready Teddy

Ready Teddy  ist ein Song von Robert Blackwell und John Marscalco und stammt im Original von Little Richard. Elvis nahm ihn am 3. September 1956 innerhalb von 12 Takes auf und lieferte damit Rock'n'Roll vom Allerfeinsten. Der Text ist absolut nichtssagend, aber der Rhythmus ist treibend und der Gesang einfach grandios.

 

Anyplace Is Paradise

Der Sänger befindet, dass jeder Ort dem Paradies gleicht wenn nur seine Liebste dort ist. Anyplace Is Paradise  wurde von Joe Thomas direkt für Elvis geschrieben und von diesem am 2. September 1956 aufgenommen. Der King arbeitete hart an dem langsamen Popsong, insgesamt benötigte er 22 Takes um das Lied einzuspielen.

Potenzial für eine Single hat es zwar nicht, aber als Album- oder EP-Titel halte ich Anyplace Is Paradise  für sehr gelungen.

 

Fazit & Bewertung

Bezüglich der Qualität des Gebotenen steht Elvis - Volume 2  seinem Vorgänger in nichts nach und auch die Auswahl der Lieder ist abwechslungsreich.