Pine Bluff To Madison '76

 

Im Juni 2022 veröffentlicht Follow That Dream Records die Doppel-CD Pine Bluff To Madison '76. Die beiden Tonträger sind in einem doppelt aufklappbaren Digi-pak untergebracht, das neben den "technischen Daten" auch ein paar Fotos von den Konzerten enthält. Dass Ernst Jorgensen und Roger Semon (die Köpfe hinter dem Sammler-Label) für das Cover auf ein Bild aus Madison zurückgriffen, ist verständlich, denn Elvis sah im Oktober 1976 deutlich besser aus als noch einen Monat zuvor.

Wie üblich ignoriert Follow That Dream Records die Gegenwart und beschränkt sich auf eine physische Veröffentlichung. Auf den Streaming-Portalen sucht man auch dieses Album vergeblich.

Zu hören sind die Auftritte vom 08.09.1976 (Pine Bluff) und 19.10.1976 (Madison), wobei das erstgenannte Konzert nicht vollständig mitgeschnitten wurde. Hier fehlt das Opening aus "Also Sprach Zarathustra", "See See Rider" und "I Got A Woman" sowie das Ende mit "Danny Boy" und "Walk With Me" (beide gesungen von Sherrill Nielsen) sowie "Blue Suede Shoes", "How Great Thou Art", "Can't Help Falling In Love" und dem "Closing Riff".

Zu den Reviews der Shows gelangt ihr hier:

CD 1 (Pine Bluff)    CD 2 (Madison)

 

Fazit & Bewertung

Beide Shows zeigen einen gut aufgelegten Elvis, der sein Programm abwechslungsreich gestaltet und die Set List variiert. In Madison wirkt der King allerdings vitaler und ist auch stimmlich besser disponiert.

 

Soweit bekannt liegen die Bildrechte am Cover bei Follow That Dream Records/Sony Music Entertainment.