Elvis Rocks The Hilton

 

Mit der Elvis Rocks The Hilton veröffentlichte das Sammler-Label Straight Arrow im September 2020 eine Tripple-Disc mit drei Auftritten vom Elvis Summer Festival 1973. Im Detail handelt es sich um die Mitternachtsvorstellungen vom 20. August und 2. September sowie die Dinner Show vom 31. August.

Im Gegensatz zu den Konzert-CDs aus dem Hause Follow That Dream Records enthält dieses Set keine Mitschnitte des Bühnenmonitors, sondern Aufnahmen, die mit zwei im Showroom installierten Mikrophonen angefertigt wurden. Die Instrumente und Stimmen sind dadurch nicht so klar zu hören wie im Stage Monitor, dafür ist aber das Publikum besser zu auszumachen. Im Ganzen kommt der Sound dieser Aufnahmen den akustischen Eindrücken der Zuschauer vor Ort wahrscheinlich näher als die üblichen Soundboard-Mitschnitte.

Verpackt wurden die Tonträger in einem doppelt aufklappbaren Digi-pak, das Fotos und Liner Notes enthält. Auch die Original-Kassetten mit den Aufnahmen der Shows sind zu sehen.

Über die Labels kommt ihr zu den Konzert-Reviews.

 

 

Fazit & Bewertung

Die Midnight Show vom 2. September gehört vermutlich zu den besten dieses Gastspiels, aber auch die anderen Konzerte können sich hören lassen. Straight Arrow punktet mit gutem Sound und schicker Verpackung.

 

Soweit bekannt liegen die Bildrechte am Cover bei Straight Arrow.