FROM VEGAS TO TAHOE

 

Im Juli 2022 nimmt uns Follow That Dream Records mit ins Jahr 1973 und veröffentlicht unter dem Titel From Vegas To Tahoe eine Tripple-CD mit zwei Auftritten des Januar/Februar-Gastspiels in Vegas und einer Show vom Mai-Engagement in Stateline. Die Tonträger sind in einem dreifach aufklappbaren Digi-pak im 5"-Format untergebracht. Die Gestaltung ist optisch ansprechend, neben den "technischen Daten" bekommen wir passende Fotos sowie Abbildungen von Memorabilien zu sehen. Wie üblich beschränkt sich das Sammler-Label auf eine Veröffentlichung im CD-Format, auf den Streaming-Plattformen ist das Album nicht zu finden.

Geboten werden die Mitternachtsvorstellungen des 27. Januar und 21. Februar (jeweils Las Vegas) sowie vom 12. Mai (Stateline) 1973. Somit bekommen wir ein Konzert vom Anfang und vom Ende des Gigs im Hilton, der Mitschnitt aus dem Del Webb's Sahara Tahoe Hotel darf vermutlich als Bonus betrachtet werden.

Kurioserweise handelt es sich bei den Vegas-Shows nicht um Soundboard Recordings, sondern um Publikumsmitschnitte. Diese haben eine den Umständen entsprechend exzellente Qualität und wirken, da sie eben auch die Geräusche der Zuschauer einfangen, deutlich atmosphärischer als die etwas steril klingenden Aufnahmen vom Mixing Desk. Obgleich mir persönlich diese Mitschnitte sehr gut gefallen, wäre es fair gewesen, wenn das Sammler-Label auf dem Cover vermerkt hätte, dass es sich hier eben nicht um die sonst üblichen Mischpultaufnahmen handelt. Eine solche bekommen wir erst mit der dritten CD zu hören.

Details zu den Konzerten erfahrt ihr hier:

CD 1 (27.01.1973)    CD 2 (21.02.1973)    CD 3 (12.05.1973)

Fazit & Bewertung

Der King liefert drei ordentliche Shows ab, an der Produktion von FTD gibt es (bis auf das Verschweigen der Audience Recordings) nichts auszusetzen.

 

Soweit bekannt liegen die Bildrechte am Cover bei Follow That Dream Records / Sony Music Entertainment.