Elvis - The Hollywood Collection

 

Wie Paramount, so veröffentlicht auch Warner Brothers zum 30sten Todestag des Kings eine DVD-Box. Enthalten sind fünf Spielfilme, die Elvis zwischen 1963 und 1968 für das inzwischen übernommene MGM-Studio drehte. Die Datenträger befinden sich in den handelsüblichen Plastikhüllen, die Cover wurden modern und einheitlich gestaltet.

 

Die Filme

Die Auswahl der Filme wirkt recht willkürlich, da Warner gleichzeitig auch alle anderen Presley-Filme im DVD-Format auf den Markt bringt. Das Cover-Design dieser Einzelveröffentlichungen ist ähnlich, so dass es nicht wirklich einleuchtet, weshalb nun gerade die hier enthaltenen Leinwandabenteuer eine Einheit bilden sollen.

Auf die Filme selbst möchte ich an dieser Stelle nicht näher eingehen, über die einzelnen Cover gelangt ihr jedoch zu ausführlichen Reviews.

 

 

 

Bild

Alle Filme wurden digital überarbeitet, wobei hier und dort allerdings noch kleinere Unsauberkeiten erkennbar sind. Das Bild wird im Format 2,35:1 wiedergegeben, man sieht also schwarze Balken am oberen und unteren Rand des Fernsehers. Insgesamt ist die Bildqualität gut.

 

Ton

Der Soundtrack wird im originalen Mono-Format wiedergegeben. Trotz dieser Einschränkung ist aber alles klar und deutlich zu hören, auch die Musiknummern klingen ausgewogen.

 

Fazit & Bewertung

Die Filme wurden solide restauriert, ein 5.1-Soundtrack wäre allerdings wünschenswert gewesen.

 

Soweit bekannt liegen die Bildrechte am Cover bei Warner Brothers.